Färben - Spinnen - Stricken

Montag, 14. November 2011

Stulpen

Ich hasse es ja Handschuhe zu stricken, aber etwas Warmes braucht's ja zu dieser Jahreszeit doch für's Händchen. Also mal in den Büchern geguckt und raus kam dabei:






















verstrickt hab ich die Merino-Reste von meiner Jacke "Malibu" und gestrickt hab nach einem Muster aus dem Heftchen Ajour, Lace ... und ganz viele Perlen


Und weils so schön war gleich noch ein Paar hinterher, für meine Freundin, die leicht neidvoll auf meine geguckt hat. Diesmal aus 4-fach Sockenwolle von Regia.








Das werden mit Sicherheit nicht die letzten Stulpen aus dem Heft bleiben.





Jetzt hätt ich doch glatt die Kaskade-Socken vergessen:






















Verstrickt hab ich No-Name-Wolle und das Muster hab ich irgendwann mal in Tiefen des WWW's gefunden, weiß aber leider weder die Webside noch die Designerin.
Und hier noch mal im Detail - irgendwie erinnert mich das ganze ja ein bischen an Drachenschuppen.






















Ich wünsche Euch einen angenehmen Start in die neue Woche
Eure

Freitag, 4. November 2011

Einiges gestrickt

hab ich in den letzten Wochen - dafür wenig gepostet. Also werde ich das heute mal nachholen.
Fertig geworden sind:

1 Paar Trachtensocken





















Raue Erde von Regina Satta, gestrickt aus Pro Lana "Smaragd"





















meine ersten Toe-ups, gestrickt aus selbst gesponnener und gefärbte Wolle





















Handstulpen "Maria" von Birgit Fryer, gestrickt aus Sockenwolle















und beim letzten Spinntreffen hatte eines der Mädel einen Hichhiker um den Hals.
Der wurde natürlich genaustes begutachtet und spät abends nachgestrickt.
Gestrickt hab ich ihn aus 100g Baumwoll-Schurwoll-Mischung.






















so, und jezt werd ich mich an das eine odere UFO machen.

Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende,

Eure