Färben - Spinnen - Stricken

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Kirta in FFB 2011

Auch dieses Jahr gabs bei uns wieder die Kirta mit Markt und allem was dazu gehört.
Doch im Gegensatz zu frührer war ich diesmal nicht als Besucher unterwegs sondern durfte als Akteurin mitwirken.
Als Mitglied der Emmeringer Spinn Stub'n drehte auch ich am Rad.
Schön wars, aber auch anstrengend. Viele wissbegierige Besucher liesen sich alles ganz genau erklären und der eine oder ander legte selbst Hand an.
Genz erstaunt waren auch viele darüber, daß frau am Spinnrad nicht nur Wolle für derbe Pullover/Jacken und Socken erstellt, sondern auch feine und zarte Fäden für hauchdünne Tücher spinnt.

Unser Stand

















Fühlproben




























 
Gründerin der Spinn-Stub'n




















 




Die "Klöppel-Ecke"

wunderschöne geklöppelte Spitzen und Schals































Fazit:
Ein gelungener Sonntag. Es hat trotz aller Anstrengung rießigen Spaß gemacht!


Nachtrag:

natürlich hab ich auch "Beute" gemacht:
Scwarzes Steinschaf

mußte natürlich gleich angesponnen werden































Eure

HeavanlyG

Diesmal als Tuch für meine Lieblingsschwägerin.





















Gestrickt aus gesponnener Merinowolle mit gefühlten 1000 Perlen.















Eure

Dienstag, 4. Oktober 2011

Helena

so heißt mein "neuestes" Werk nach einer Anleitung von Birgit Freyer.
Seit mitte März lümmelte sie auf den Nadeln rum, weil immer irgendwas Dringenderes dazwischen kam.
Besonders stolz bin ich auf das "Monster" (250 x 180 cm), weil ich es aus meiner ersten vernünftig gesponnenen Wolle gestrickt habe. An den Maßen erkennt Fachfrau allerdings, daß es sich dabei nicht wirklich um Lace-Garn handelt ;).
Macht aber nix, hat grad die richtige Kuschlgröße für kalte Winterabende.























































Ich wünsch Euch noch eine schöne und sonnige Restwoche


Eure