Färben - Spinnen - Stricken

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Weihnachtswünsche

 

Christnacht

Wieder mit Flügeln, aus Sternen gewoben,
Senkst du herab dich, o heilige Nacht:
Was durch Jahrhunderte alles zerstoben -
Du noch bewahrst deine leuchtende Pracht!

Leerend das Füllhorn beglückender Liebe,
Schwebst von Geschlecht zu Geschlecht du vertraut;
Wo ist die Brust, die verschlossen dir bliebe,
Nicht dich begrüßte mit innigstem Laut?

Und so klingt heut noch das Wort von der Lippe,
Das einst in Bethlehem preisend erklang,
Strahlet noch immer die liebliche Krippe -
Tönt aus der Ferne der Hirten Gesang.

Was auch im Sturme der Zeiten zerstoben -
Senke herab dich in ewiger Pracht,
Leuchtende du, aus Sternen gewoben,
Frohe, harzduftende, heilige Nacht!

Ferdinand von Saar 1833 - 1906




in diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest und geruhsame Feiertage



Eure

1 Kommentar:

  1. Liebe Michi,

    ich wünsche Dir und Deiner Familie ebenfalls ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar